ACCOR NF+ Plasma Pen/Beauty Corrector

 

 

PLASMA IST NICHT GEICH PLASMA

 

Wie in der ästhetischen Medizin, in der die Möglichkeiten oft zu Scheusslichkeiten werden, wird in der kosmetischen Schönheitsbehandlung die Natürlichkeit des Ergebnisses oft klein geschrieben. Die Reue nach intensiven operativen Facelifts kommt oft schneller als je angenommen. Die harmonischen, lebendigen Züge, die den bisherigen Charme des Gesichts ausmachten, bekommen nicht selten etwas höchst Unnatürliches.

 

Mit dem Bereich MEDICAL BEAUTY haben wir dem gezielt und höchst effektiv etwas entgegenzusetzen. Modernste Technik, höchstdosierte Wirkstoffe und komprimierte Behandlungstechniken schaffen kurz und mittelfristig Ihr ganz persönliches SKIN-RESURFACING.

 

Mit unserem neuesten Gerät, dem A|C|C|O|R COSMETIC CORRECTOR  NF+ können wir nun endlich nicht nur die mittlerweile bekannte SCHLUPFLIDSTRAFFUNG OHNE OP mithilfe von Plasmatechnologie erfolgreich ausführen, sondern auch ein gesamtes SOFT-FACELIFT herbeiführen, KRÄHENFÜSSE vermindern, kleine SCHÖNHEITSMAKEL entfernen & NARBEN harmonisieren.

 

Die Behandlung ist nicht-invasiv, da das Gerät in einem Abstand von 1mm über die Haut geführt wird.

 

Der Unterschied zu herkömmlichen Plasma Pens liegt darin, dass die Plasma Pen von A/C/C/O/R   NF+ mit Niederfrequenz arbeitet. Das heisst, dass Schwellungen nach der Behandlung minimiert werden, geringere Ausfallzeiten entstehen und ein  schnelleres abheilen ermöglicht wird. Eventuelle Nebenwirkungen werden minimiert. Die zusätzliche Modulation des Plasmastrahls in den niederfrequenten Bereich unterstützt die Hautstraffung bei Reduzierung der Nebenwirkungen. Qualität und Sicherheit auf höchstem Niveau.

 

Wirkung und Prinzip des ACCOR NF+ Plasma Pen/Cosmetic Corrector:

 

Durch die ionisierte Gaswolke eines Lichtbogens wird die überschüssige Haut punktförmig verdampft. Die Hitze führt zu einer Straffung der umgebenden Haut. Die Straffung wird sich noch für Wochen nach der Behandlung verstärken, da es zu einem langsamen Aufbau neuer Kollagenfasern kommt.

 

Die durch die Behandlung auftretende Hitze führt zu einer Aktivierung des Immunsystems und einer nachfolgenden Entzündungsreaktion. Die normal auftretenden Beschwerden variieren in ihrer Stärke je nach Person und können mehr oder weniger ausgeprägt sein. Die typischen Symptome sind Rötungen, Schwellung, Hitzegefühl und leichte Schmerzen. Nach etwa 5-7 Tagen ist man wieder gesellschaftsfähig.

 

9 – 10 Wochen nach der Behandlung erfolgt ein sogenanntes „Finetuning“. Diese Nachbehandlung ist im Preis inbegriffen und rundet die Behandlung ab.

 

 

 

             

 

             

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

„Mit Haut und Haar bei der Sache.
Ihr Hautkonzept - meine Leidenschaft“
Susanna Offergeld