Entfernung von Blutschwämmchen

Angiome sind gutartige Erweiterungen und Wucherungen kleiner Hautgefäße. Diese flächigen Gefäßnetze oder blutroten Hautknötchen heißen medizinisch Hämangiom oder Angiom. Blutschwämme entstehen, wenn durch eine genetische Fehlprogrammierung kleinste Blutgefäße schwammartig wachsen. Meist lassen sich die Blutschwämmchen mit der ersten Behandlung entfernen.

 

 

Entfernung von Blutschwämmchen mit Lasertechnik

Die Behandlung von erweiterten Äderchen und Blutschwämmchen durch Laser-Technologie gehört derzeit zu der besten und erfolgreichsten Methode zur Beseitigung.

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

„Mit Haut und Haar bei der Sache.
Ihr Hautkonzept - meine Leidenschaft“
Susanna Offergeld