Haarentfernung mit dem Diodenlaser

In meinem Studio biete ich Ihnen die dauerhafte Haarentfernung in Fulda mittels modernster Diodenlaser-Technologie an.

Das Haar wird dauerhaft veröded

Nicht nur vorrübergehend geschädigt

Bei ca. 65°C wird das Protein der Stammzelle dantuiert, d.h. die Haarwurzeln werden so zerstört, dass sie nicht mehr nachwachsen können, da das Eiweiß im Gewebe rund um den Haarfolikel verschmilzt. 

Mit seiner schnellen Pulsfrequenz gewährleistet das System des DIODENLASERS D808 eine schnelle und dauerhafte Haarentfernung. 

ANZAHL UND ABSTÄNDE ZWISCHEN DEN BEHANDLUNGEN

Wie viele Behandlungen in welchem Zeitraum erforderlich sind, hängt von der Haut,- und Haarbeschaffenheit ab. In der Regel handelt es sich um ca. 8 Behandlungen, jedoch ist dies von der Körperzone abhängig, da jede Körperzone eine unterschiedliche Anzahl der Haarfollikel pro qcm hat, wie z.B. die Haut am Bart/Kinn mit ca. 500 Haarfollikel/qcm uns die Achselhöhlen mit nur 65 Follikel/qcm. 

Wirkungsweise

Diodenlaser-Technik

Der DIODENLASER ist ein monochromatisiertes, stark fokussiertes Licht, dass Energie abgibt.

Der DIODENLASER D808 wurde speziell für die dauerhafte Haarentfernung entwickelt und mit der SHR-Methode ausgestattet, um einen optimalen Energiebereich und perfekte Ergebnisse zu schaffen. Ein konstanter Laserstrahl mit der Wellenlänge 808nm dringt über das rasierte Haar und dessen Melaningehalt zu den Stammzellen im Haar ein. Da das Licht mit  seiner Wellenlänge 808nm auf die permanente Haarentfernung abgestimmt ist, wird die Lichtenergie vom Melanin im Haar absorbiert und in Wärme umgewandelt.

Diese Erwärmung führt zur endgültigen Zerstörung des Haarfolikels, ohne das umgebende Gewebe zu beinträchtigen, da das Hämoglobin (Blutfarbstoff) in der Haut eine von den anderen Pigmenten unterschiedliche Wellenlänge besitzt, daher wird das Gewebe gezielt ausgespart.

Vorteile der Diodenlaser-Technologie

gegenüber IPL oder SHR

Sowohl IPI als auch SHR basieren auf reinem, rotwelligen Licht, jedoch unterschiedlicher Wellenlänge. Beim DIODENLASER ist Wellenlänge festgelegt. (808nm), während das IPL/SHR-Verfahren ein breites Wellenlängenspektrum abgibt. Beide Systeme können eine Haarentfernung erzielen, jedoch bietet der DIODENLASER ein schnelleres und besseres Ergebnis, da das Licht gebündelt ist und gezielt in die Haut geht. Die Behandlung mit IPL/SHR erfolgt durch gestreutes Licht und daher sind mehr Sitzungen nötig.

Weitere Leistungen

Interessiert an weiteren Leistungen? Hier finden Sie alle im Überblick.